LEISTUNGEN

Simultandolmetschen

Internationale Konferenzen,
Schulungen, Werksbesichtigungen,
Vertragsverhandlungen, Focus Groups,
Gerichtsverhandlungen…

Flüsterdolmetschen

Aufsichtsratssitzungen, Hauptversammlungen,
Besprechungen …

Konsekutivdolmetschen

Diplomatenverhandlungen,
Fachbesprechungen, Pressekonferenzen,
Coaching, Messebesuche…

FACHGEBIETE

Mein Büro befindet sich im Raum Paris und ich stehe jederzeit gerne für Dolmetscheinsätze in Paris, ganz Frankreich und im Ausland zur Verfügung.

Marketing, Wirtschaft/Finanzen, Recht, Medizin, Energie, Handel, HR, IT, Internet, SAP, Rechnungswesen, Automobil, Börse, TV, Radio, Mode, Presse, Film, Tourismus, Ökologie, Psychologie, Ernährung, Bauwesen…

Aus Vertraulichkeitsgründen teile ich Ihnen meine Referenzen gerne bei unserem ersten Kontakt mit.

Marketing0%
Wirtschaft/Finanzen0%
Handel0%
Rechnungswesen0%

MEINE STÄRKEN

Absolute Vertraulichkeit der übersetzten Informationen

Verfügbarkeit

Diskretion

Feingefühl für das Umfeld des Einsatzes, die Thematik und die kulturellen Eigenheiten

Einfühlungsvermögen

Pünktlichkeit

Verständnis und Wiedergabe der zugrunde liegenden (teils nicht ausgesprochenen) Absicht des Sprechenden, auch in zwischenmenschlich schwierigen Situationen

LEBENSLAUF

1999 - HEUTE: DOLMETSCHEINSÄTZE UND ÜBERSETZUNGEN

Für deutsche, französische und internationale Unternehmen und Agenturen:
• Flüsterdolmetschen: Aufsichtsratssitzungen, Hauptversammlungen, diverse Besprechungen.
• Simultandolmetschen: Kolloquien, Symposien, internationale Konferenzen, Seminare, Verkäuferschulungen, Einführung von Produktneuheiten, Werksbesichtigungen, Vertragsverhandlungen, Focus Groups, Kundenakquise und –besuche, Gerichtsverhandlungen, Mediationen u.v.m.
• Konsekutivdolmetschen: Bilaterale Verhandlungen, Fachbesprechungen, Pressekonferenzen, Softwareeinführungen, wichtige Kundentermine, Konfliktlösungen, Coaching, Messebesuche, Preisverhandlungen …
Sonstige Leistungen:
Training:
“Auf Englisch präsentieren”,
“Rhetoriktraining”,
“Effizientes Arbeiten mit Franzosen”.

1994-1998: DOLMETSCHERIN UND ÜBERSETZERIN IN EINEM PARISER ÜBERSETZUNGSBÜRO "AAA PRÉSENTATIONS“.

• Dolmetschleistungen für diverse Großunternehmen in Frankreich und Deutschland.

• Übersetzung und Lektorat von anspruchsvollen Texten: Geschäftsberichte, Mitarbeiterzeitschriften, Pressemitteilungen, Marktstudien…

• 1998: Übersetzung des Ratgebers „Du wirst das Kind schon schaukeln“ aus dem Amerikanischen. Originaltitel: Surviving the first year of motherhood von Vicki Iovine.

1998: MARKTFORSCHERIN AUF TEILZEITBASIS

• Übersetzungen (qualitative Studien) ins Deutsche und Abstimmung mit den jeweiligen Kunden

• Umfragen, Auswertung der Fragebögen, Verfassen von Analysen und Präsentationen in Deutschland.

AUSBILDUNG

• Vereidigung vor Gericht als Übersetzer/Dolmetscher, Stuttgart, 2010.
•  Zertifikat als Business Coach, Linkup, Paris, 2002.
• Dolmetscher-/Übersetzerabschluss am Fremdspracheninstitut München,
Fachrichtung: Finanzen, Wirtschaft, Handel, 1993
• “Certificat pratique des professions scientifiques et techniques“ an der Pariser IHK, 1992
• Romanistikstudium an der Université Paris IV-Sorbonne, 1990
• “First Certificate” und „Proficiency” am South-Thames College in London, 1989
• Deutsches Abitur in Stuttgart, 1988

DOLMETSCHARTEN

Je nach Einsatzgebiet können verschiedene Dolmetscharten zum Einsatz kommen

SIMULTANDOLMETSCHEN

Die Verdolmetschung erfolgt praktisch zeitgleich wie die Rede des Referenten. In der Regel sind dafür eine Dolmetschkabine für den Dolmetscher sowie Kopfhörer für die Teilnehmer notwendig. (Kolloquien, Konferenzen, Schulungen, Präsentation...)

FLÜSTERDOLMETSCHEN

Simultandolmetschen für ein oder zwei Personen bei Besprechungen. Dafür ist keinerlei technische Ausrüstung notwendig. (Aufsichtsratssitzungen, Hauptversammlungen u.v.m....).

KONSEKUTIVDOLMETSCHEN

Bei dieser Dolmetschform wird der Redner in 5 bis 10-minütigen Abschnitten übersetzt. Der Dolmetscher macht sich mit einer bestimmte Notizentechnik Aufzeichnungen, um danach die Aussagen sinngetreu wiedergeben zu können.

MEHR ZUM DOLMETSCHEN- HIER KLICKEN

DOLMETSCHARTEN

Konferenzdolmetschen  
Konferenzdolmetschen ist ein Oberbegriff für das Dolmetschen bei Konferenzen, z. B. bei internationalen Gipfeln oder Fachkongressen. Bei Konferenzen können verschiedene Dolmetscharten zum Einsatz kommen, besonders häufig wird simultan gedolmetscht, es kann aber auch das Konsekutivdolmetschen oder das Flüsterdolmetschen zum Einsatz kommen, eine Spielart des Simultandolmetschens, bei der ohne technische Ausrüstung für sehr wenige Zuhörer gedolmetscht wird.

 

Konsekutivdolmetschen
Das Konsekutivdolmetschen ist die älteste Dolmetschart. Die Verdolmetschung erfolgt zeitversetzt, das heißt der Dolmetscher macht sich, wenn nötig, während des Vortrags mit Hilfe seiner Notizentechnik Aufzeichnungen und produziert anschließend den zielsprachlichen Text. Die zielsprachliche Fassung sollte beim Konsekutivdolmetschen gestrafft und besonders gut strukturiert sein, um die Zuhörer zu entlasten, da diese Dolmetschart die Vortragszeit wesentlich verlängert. Die einzelnen Textpassagen können unterschiedlich lang sein, umfassen jedoch gemeinhin einen längeren, inhaltlich zusammenhängenden Abschnitt.

Simultandolmetschen
Das Simultandolmetschen ist eine noch relativ junge Dolmetschart, da es den Einsatz von Konferenztechnik erfordert. Der Dolmetscher sitzt in einer schallisolierten Dolmetschkabine und hört den Redner über Kopfhörer. Seine Verdolmetschung, die beinahe zeitgleich (also simultan) erfolgt, wird per Mikrofon übertragen und kann von den Konferenzteilnehmern wiederum über Kopfhörer gehört werden. Diese Art des Dolmetschens ist geistig (hohe Konzentration) wie physisch (stimmliche Belastung) sehr anstrengend und setzt eine ausgefeilte Dolmetschtechnik und hohe professionelle Kompetenz voraus. Aufgrund der hohen Belastung arbeiten Simultandolmetscher in Teams von mindestens zwei Personen zusammen, die sich in gewissen Zeitabständen abwechseln.

 

Flüsterdolmetschen
Das Flüsterdolmetschen (auch Chuchotage, von frz. chuchoter für „flüstern“) ist eine Form des Simultandolmetschens, kommt jedoch ohne technische Hilfsmittel aus. Gedolmetscht wird für maximal zwei Personen. Der Dolmetscher sitzt zwischen oder hinter seinen Zuhörern und spricht ihnen die Verdolmetschung sehr leise zu. Dies ist für die Stimme überaus anstrengend und somit nur zeitlich begrenzt möglich.

Wissenswertes
Die oben beschriebenen Dolmetscharten bekamen erst im Verlauf des 20. Jahrhunderts ihre heutige Form. Das Simultandolmetschen (ausgenommen das Flüsterdolmetschen, das vermutlich schon eher entstand) ist die jüngste Dolmetschdisziplin. Simultandolmetscher wurden bei den Nürnberger Prozessen zum ersten Mal in größerem Umfang eingesetzt.
Das Dolmetschen ist zum einen durch die Flüchtigkeit des gesprochenen Wortes, zum anderen durch nonverbale (nicht-mündliche) Faktoren wie Gestik, Mimik, Intonation und allgemeine Körpersprache, aber vor allem auch durch Redegeschwindigkeit und -verständlichkeit geprägt.

Beglaubigte Übersetzungen
Deutsch – Französisch – Deutsch

Gerichtlich bestellte und vereidigte Übersetzerin und Dolmetscherin bietet Ihnen beglaubigte Übersetzungen all Ihrer amtlichen und juristischen Dokumente an.
Beispiele für übersetzte  Dokumente und Urkunden:
Diplome, Zeugnisse, Leistungsnachweise, Transcript of Records, , Bescheinigungen, Führungszeugnisse, Pässe, Führerscheine, Kfz-Scheine, Geburtsurkunden und vieles mehr.

 

Preise
Sie können mir Ihr Dokument eingescannt zuschicken und ich übersende Ihnen binnen einer Stunde einen Kostenvoranschlag. Sonderpreis für mehrere Seiten.
Frist: 12 bis 48 Stunden

KONTAKT

Mein Büro

9 bis, rue du Général de Lacharrière

94000 Créteil

Tel: +33 6 13 54 01 87